DSGVO

Wie man Google Fonts aus GeneratePress entfernt und stattdessen lokal hinzufügt

Wie man Google Fonts aus GeneratePress entfernt und stattdessen lokal hinzufügt

In der heutigen digitalen Ära spielen Webdesign und Geschwindigkeit eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Website. Eine effektive Möglichkeit, die Ladezeit zu optimieren und die Kontrolle über das Design zu behalten, besteht darin, Google Fonts aus einem WordPress-Thema wie GeneratePress zu entfernen und stattdessen Schriften lokal hinzuzufügen.

Google Fonts bieten eine große Auswahl an Schriftarten, die einfach in WordPress-Themen integriert werden können. GeneratePress, ein beliebtes WordPress-Thema, verwendet standardmäßig Google Fonts für die Typografie. Doch während die Verwendung von Google Fonts praktisch sein kann, können externe Ressourcen die Ladezeit einer Website verlangsamen und potenzielle Datenschutzrisiken mit sich bringen, insbesondere im Hinblick auf die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Durch das lokale Hinzufügen von Schriften kannst Du diese Probleme umgehen. Lokale Schriften werden direkt von Deinem Server geladen, ohne dass auf externe Ressourcen von Drittanbietern zugegriffen werden muss. Dadurch kannst Du nicht nur die Ladezeit Deiner Website verbessern, sondern auch sicherstellen, dass Du volle Kontrolle über die verwendeten Schriften hast und die Datenschutzanforderungen erfüllst.

Mehr erfahren

 Cookie Consent mit Real Cookie Banner